Ausflug ins Schlaraffenland

 

 

 

Vom 24. bis 26. Januar 2018 nahmen die Viertklässler der DBS-Grundschule an den Weinheimer Theatertagen teil.

Am Morgen des ersten Tages trafen sich die Schauspielkinder mit Herrn Schneid zum Abmarsch Richtung Markusgemeinde in der Schule, wo die Bühnenbildner gemeinsam mit Herrn Hallatschek in den drei Tagen für die Kulissen sorgen wollten.

Kurz nach der Ankunft am Gemeindehaus lernten die Schauspieler auch schon ihre Theaterlehrerin Felicitas kennen. Nach einigen spielerischen Aufwärmübungen waren alle für die anstehenden drei Tage Theaterspiel bereit.

Gemeinsam überlegten die Kinder, was man aus der Geschichte über das Schlaraffenland, die zum Einstieg vorgelesen wurde und von allen teilnehmenden Schulen als Thema zu bearbeiten war, so alles machen könnte.

Als die kleinen Schauspieler erschöpft nach dem ersten Probentag wieder in der Schule ankamen, staunten sie nicht schlecht über die begonnenen Werke der Bühnenbildkinder.

 

Der zweite Tag stand ganz im Zeichen der Rollenverteilung und Probearbeit, in deren Verlauf Felicitas mit viel Euphorie und guter Laune tolle Tipps und praktische Schauspieltricks für die Kinder bereit hatte. Aber auch musikalisch sollte es werden, als Claire ihre Flöte, um ein Lied zum Stück zu komponieren, und Jonas sein Akkordeon, um das Theaterspiel zu untermalen, auspackten.

Erneut leuchteten die Augen der Schauspieler, als sie bei der Rückkehr in die Schule die immer mehr zum Anbeißen aussehende Bühnendeko aus Bonbons und vielen anderen Leckereien bestaunen durften.

 

Am dritten und letzten Probentag lag von Anfang an die Spannung der am Abend bevorstehenden Aufführung in der Luft: Letzte Details wurden durchgeprobt, bevor es mitsamt Kostümen zur Generalprobe vor der ganzen Schule ins Musiktheater ging.

Am Abend der Aufführung - das Musiktheater war schon nach wenigen Minuten brechend voll - warteten junge Schauspielerinnen und Schauspieler verschiedener Weinheimer Schulen gespannt auf ihren Auftritt. Nach vielen gelungenen Vorführungen steigerte sich die Spannung bis hin zum letzten Auftritt - nämlich dem der Viertklässler der DBS, welche mit einem Vergleich der realen und Schlaraffenwelt aufwarteten. Höhepunkt und Knalleffekt war die von allen Schauspielern mit Freude erwartete Tortenschlacht mit echten (oder doch nicht?!) Sahnetorten, auf deren Tellern abschließend das Wort „E N D E“ prangte.

Mit großem Applaus wurden die junge Darstellerinnen und Darsteller vom Publikum um Schirmherrin Ingrid Noll verabschiedet.

 

 

Claire und Jessica

Seite wird geladen
Ausflug in Schlaraffenland