Lasst uns ins Theater gehen

Die Dietrich-Bonhoeffer-Schule bietet die Möglichkeit, dass Schüler, Eltern und Lehrer zusammen und ganz losgelöst vom schulischen Umfeld, Theateraufführungen besuchen. Wir genießen diese kulturellen Ereignisse gemeinsam, plaudern in der Pause oder danach über das Stück und lernen so neue Seiten voneinander kennen.
Im Folgenden erfahren Sie mehr über unsere Theaterabonnements, die wir sowohl für das Theater Heidelberg als auch für das Theater Mannheim anbieten. 

Der Spielplan des Heidelberger Theaters für die kommende Spielsaison verspricht viel – und mit den Erfahrungen der letzten Jahre dürfen wir einiges erwarten!

Der Spielplan des Heidelberger Theaters für die kommende Spielsaison ist einerseits wieder etwas klassischer geworden, was ganz in unserem Sinne ist, und anderseits aber auch experimentell, was viel Spannung verspricht!
Dieses Jahr haben wir wieder alles dabei – viel Schauspiel, eine Operette, und auf vielfachen Wunsch auch ein Tanzstück.
Drei Stücke möchte ich hervorheben: das Schauspiel „Josef und Maria“, das wir zur Weihnachtszeit an einem außergewöhnlichen Spielort genießen dürfen, nämlich im Kaufhof am Bismarckplatz, „Dracula“ das bei den Schlossfestspielen zu sehen sein wird und für das wir besondere Konditionen erhalten, sowie ein Stück, dessen Titel uns allen bekannt ist, aber dessen Inhalt trotzdem überraschen wird: „Mein Kampf“.

Durch das Schülerabonnement besteht die Möglichkeit, zu wirklich günstigen Preisen am kulturellen Leben in Heidelberg teilzunehmen:
Das Theater der Stadt Heidelberg bietet 7 Vorstellungen zu 6,50 Euro (Begleitpersonen 17 Euro) an und für alle, die möchten, „Dracula“ zu Sonderkonditionen (Schülerabo 10 Euro, Begleitperson 17 Euro).

Auch in der Spielzeit 2017/ 2018 enthalten die Eintrittskarten des Theaters einen Kombi-Ticket-Aufdruck und gelten damit als Fahrausweis für alle VRN-Verkehrsmittel!

Genre Titel

Schauspiel

Don Karlos

Schauspiel

Josef und Maria

Schauspiel

Mein Kampf

Schauspiel

Peer Gynt

Tanz

Impressionen

Operette

Die lustige Witwe

Schauspiel

Auerhaus

Schauspiel

Die Dreigroschenoper

Schauspiel

Dracula

Die Abo-Bedingungen in den wichtigen Punkten:

• Termine:
Die Vorstellungen finden an wechselnden Wochentagen während der Schulzeit statt. Die Termine werden frühzeitig bekannt gegeben, die Theaterkarten ca. eine Woche vor Vorstellungsbeginn bei einem kurzen Treffen verteilt. Wir treffen uns eine halbe Stunde vor Vorstellungsbeginn im Foyer des Theaters.

• Plätze: Die Plätze werden uns vom Theater zugeteilt.

• Auf Programmänderungen hat die Schule keinen Einfluss.

• Anmeldung:
Die Anmeldung bitte ausgefüllt in das Fach von Frau Balduf legen, danach die Abo-Gebühr per Überweisung auf das Konto (siehe Anmeldung) überweisen. Verbindlich angemeldet ist man erst, wenn der Betrag auf dem Konto verbucht wurde.

Weitere Informationen und Anmeldung bis Montag, 16 . Oktober bei: Anke Balduf (Lehrerzimmer 1)

Schülerarbeiten

Seite wird geladen
Heidelberger Theaterabo