Was bedeutet „Soziales Engagement“ konkret?

Ziel des Projektes ist es, das Verantwortungsbewusstsein im Umgang mit Menschen zu wecken und zu fördern. In der persönlichen Begegnung mit Menschen in anderen Lebenssituationen, durch die Mitarbeit in Bereichen, wo ihre Hilfe gebraucht wird, können die Schüler/innen erfahren, dass sie als Person wichtig sind. Sie können ihre Erfahrungswelt erweitern, eigene Stärken uns Schwächen kennen lernen, lernen mit anderen angemessen umzugehen und zusammenzuarbeiten.

Wo und wie wird das Projekt durchgeführt?

Dadurch dass das Projekt in den letzen Jahren bereits durchgeführt wurde, bestehen Kontakte zu sozialen Einrichtungen, die geeignet sind, den Schüler/innen die oben beschriebenen Erfahrungen zu ermöglichen. Wir fanden viel Offenheit sowie Bereitschaft und machten positive Erfahrungen mit dem Engagement unserer Schüler in den verschiedenen Einrichtungen. Zu ihnen zählen zum Beispiel: Kindergärten, Vereine, Altenpflegeheime, Organisationen der Nachbarschaftshilfe und Betreuung behinderter Menschen.

Die Schüler/innen werden ca. 20 Stunden nach Absprache und Bedarf der jeweiligen Einrichtung aktiv sein. Die Einrichtung wird in Absprache mit der betreuenden Lehrerin, dem betreuenden Lehrer von den Schülern selbst gesucht, wobei die Suche durch Tipps, mögliche Kontaktadressen und Vermittlungshilfe unterstützt wird. Die betreuende Lehrerin, der betreuende Lehrer wird zur jeweiligen Einrichtung Kontakt aufnehmen und die Schüler/innen während der Dauer ihres sozialen Engagements betreuen. Sie, er ist Ansprechpartner für die Schüler/innen und die jeweiligen Einrichtungen.

Welchen Platz hat das Projekt im Unterricht?

Während der Vorbereitungsphase, der Praxis vor Ort und einer Nachbesprechungsphase beschreiben und dokumentieren die Schüler/innen ihr Projekt in einer Projektmappe. Für diese Arbeit erhalten sie von den Betreuungslehrern eine Rückmeldung als verbale Beurteilung und Note. Dies wird in einem Testat als Ergänzung zum Zeugnis festgehalten.

Schülerarbeiten

Seite wird geladen
Soziales Engagement (SE)