Auch in diesem Jahr erhielten SchülerInnen der Dietrich-Bonhoeffer-Werkrealschule bei unserem Kooperationspartner Aldi Süd einen Einblick hinter die Kulissen und in den Arbeitsalltag im Discounter.
15 interessierte SchülerInnen aus den Klassen 9 und 10 wurden am 16.10.18 von der Filialleiterin Frau Erdogan durch die größte Filiale im Bereich der Regionalgesellschaft Ketsch- der neuen Filiale im Multzentrum, Weinheim- geführt.
Nicht nur die Anordnung der Waren im Verkaufsraum wurden erläutert, auch das Lager, die Müllentsorgung, der Personalraum und das Kühlhaus, das -22 Grad kalt ist. Die Erfassung der Arbeitszeiten mit einem Chip und die anschaulichen Erläuterungen zu dem Automaten, der die Kassenkisten mit Münzen befüllt und später auch die Einnahmen zählt, interessierte die Jugendlichen besonders.
Danach gab es ein Quiz, bei dem die SchülerInnen den Warenwert von ca. 10 ausgewählten Waren, schätzen sollten. Der Sieger, der nur wenige Cent daneben lag, bekam einen Preis.
Das absolute Highlight sparte sich Frau Erdogan für den Schluss auf: mit Begeisterung nahmen die Schülerin und Schüler das Angebot an, dass sie selbst an der Kasse sitzen und echt kassieren durften. Dabei lernten die hochmotivierten Schüler, dass die Waren ohne, dass der Strichcode gesucht werden muss, über den Scanner gezogen werden, wie die Waage aktiviert wird und dass die Kassen bei Aldi den Rückgabebetrag nicht anzeigen, den muss jede Kassiererin/jeder Kassierer selbst „hochzählen“.
Im Anschluss erläuterte die Filialleiterin ihren eigenen Werdegang bei Aldi und beantwortete noch Fragen zur Ausbildung und Bewerbung.
Wir danken Frau Erdogan und auch der Regionalleiterin Frau Mayer für die interessanten Einblicke.
R. Graefner

Bildergalerie

Seite wird geladen
Praxistag bei Aldi