Basketballer des Dietrich-Bonhoeffer-Gymnasiums ziehen in die nächste Runde ein

Der 1969 ins Leben gerufene größte Bundeswettbewerb der Schulen „Jugend trainiert für Olympia“ gehört zu den attraktivsten Wettbewerben im Schulsport. In 15 olympischen Sportarten werden die Wettkämpfe bundesweit vom Stadt- bzw. Kreisfinale bis zu den Landes- und Bundesfinalveranstaltungen durchgeführt. Auch die Dietrich-Bonhoeffer-Schule fördert mit der Teilnahme an dem Wettbewerb sporttalentierte Mädchen und Jungen, indem sie diese für ihre Schulmannschaften in verschiedenen Disziplinen auswählt, auf die Wettbewerbe vorbereitet und sie am Wettbewerbstag begleitet.

Bereits im letzten Jahr errangen die Basketballer der DBS einige Siege und natürlich wollte man an diesen Erfolg auf jeden Fall anknüpfen.

Acht Spieler, sowie die Betreuer, machten sich daher am Mittwoch den 19.12.18 auf in die Sporthalle nach Mannheim, wo die Teilnehmer für das RP-Finale ausgespielt werden mussten. Drei Mannschaften der Altersklassen 2004 bis 2007 waren gemeldet und mussten in drei Spielen je 2 x 10 Minuten ihr Können beweisen. Der Kader der DBS - Tom, Julian, Jannik, Clemens, Gregor, Julius, Finn, Tobias – bestand nur aus Vereinsspielern, weshalb die Erwartungen dementsprechend hoch waren.

Gleich im ersten Spiel ging es gegen die Vereinskameraden des Werner-Heisenberg- Gymnasiums aus Weinheim. Doch die DBS war gleich von Anfang an im Spiel und konnte sich durch eine starke Verteidigung und eine hohe Trefferquote in der Offensive in der ersten Halbzeit klar absetzen. Trotz einer etwas schwächeren zweiten Halbzeit gewann die Auswahl der Dietrich-Bonhoeffer-Schule letztendlich mit 39:16.

Im zweiten Spiel war die Mannschaft der DBS nun klarer Favorit, denn der Gegner, die  des Ludwig-Frank-Gymnasiums, hatte zuvor schon deutlich gegen das WHG verloren. Dementsprechend eindeutig verlief das Spiel, was aber auch diesmal der grandiosen Defenceleistung und den vielen Fastbreaks des Teams zu verdanken war. Die Mannschaft ließ selbst nur zwei Körbe zu und gewann daher mit einem Riesenvorsprung 53:04. Somit haben sich die Basketballer des Dietrich-Bonhoeffer-Gymnasiums dank zweier verdienter Siege für das RP-Finale im Februar qualifiziert.

In dieses werden die Spieler sicher wieder mit voller Motivation starten, damit sie auch diese Runde erfolgreich meistern!

Seite wird geladen
Basketballer des Dietrich-Bonhoeffer-Gymnasiums Weinheim ziehen in die nächste Runde ein