Kennenlerntage der 5. Klassen in Erbach/Odenwald

Am 06.11.2019 fuhren die fünften Klassen der Realschule mit zwei Bussen los nach Erbach im Odenwald zu ihrer Kennenlernfahrt. An der Jugendherberge angekommen, wurden erstmal die Zimmer verteilt und die Betten bezogen, was für einige etwas schwierig war. Doch nachdem dies mit gegenseitiger Hilfe gemeistert war, genossen alle das gute Mittagessen. Am Nachmittag standen Teamspiele auf dem Programm. Sind wir ein gutes Klassenteam? Die Spiele mit der Erlebnispädagogin machten allen sehr viel Spaß und es wurde noch einiges über den einen oder anderen herausgefunden. Nach dem Abendessen brachen die drei 5. Klassen nacheinander zur Waldexpedition auf. In kleinen Gruppen liefen die Schüler durch den Wald und orientierten sich zunächst an kleinen Lichtern, dann an einer Schnur. Einige haben sich ein wenig gegruselt, doch hinterher waren alle begeistert von diesem nächtlichen Ausflug. Die Nachtruhe sollte um 22.00 Uhr beginnen, doch die Aufregung und die Erlebnisse des ersten Tages hielt die meisten noch lange Zeit wach. Am folgenden Tag waren daher einige sehr müde. Doch die Aufwachspiele wie zum Beispiel „Ich fahre Bus…“ machten alle wieder munter. Dann wurden die Schüler in Gruppen eingeteilt und sie spielten das Chaosspiel, bei dem die Aufgaben erstmal gefunden werden mussten und echte Teamarbeit bei der Lösung der Aufgaben gefragt war. Nach dem Mittagessen fand die „City-Bound“ statt. Hierbei sollten die Schüler wieder in Gruppen verschiedene Aufgaben lösen, wie zum Beispiel einen Apfel gegen etwas Besseres eintauschen oder ein Foto mit einem Mann oder einer Frau in Arbeitskleidung machen. Es war zwar ziemlich kalt und regnerisch, doch die lustigen Begegnungen mit den Passanten in Erbach ließ dies vergessen. Schon war es Zeit, an die Heimreise zu denken und nach dem Abendessen wurden schon einmal die Koffer gepackt. Anschließend fand ein Spielabend statt, danach waren alle so müde, dass diesmal die Nachtruhe von allen eingehalten wurde. Am folgenden Tag wurde gepackt, geputzt, eine Abschlussrunde mit Stimmungsbarometer gemacht und natürlich noch ein Abschlussfoto der gesamten Gruppe. Gegen Mittag sind alle wieder wohlauf an der DBS angekommen und wurden von ihren Eltern in Empfang genommen. Es war eine tolle und erlebnisreiche Kennenlernfahrt, die alle zusammengeschweißt hat.

Seite wird geladen
Kennenlerntage in Erbach