Beauftragte für Chancengleichheit (BfC)

Die BfC stellt keine direkte Personalvertretung dar. Die BfC wird vom Kollegium gewählt, eine Amtszeit dauert vier Jahre.

Die Beauftragten:
Cordula Groß, Gymnasium
Christine Guthier, Gymnasium (Stellvertreterin)

 Ziele des Chancengleichheitsgesetzes:

  • die berufliche Förderung von Frauen
  • eine deutliche Erhöhung des Anteils der Frauen in Bereichen, in denen sie geringer repräsentiert sind als Männer
  • die Beseitigung bestehender Benachteiligungen
  • eine bessere Vereinbarkeit von Familie und Beruf für Frauen und Männer

Schülerarbeiten

Seite wird geladen
BfC